Sonntag, 28. Februar 2010

Tief Xynthia

schwächt bei uns langsam ab.Er hat vor unserm Haus eine Kiefer umgeknickt und den den Weg säumen auch noch mehere gefallene Bäume.Auch an unserer Schule musst die Feuerwehr absperren weil der Wind das Dach angehoben hat. Das Bild ist nicht so gut weil es schon fast dunkel war. Da der Sturm einen nichts auserhalb der Wohnung machen liess ,konnte ich die Fäden von den letzten Strickstücke verwahren. Erdbeersocken mit eingestrickten Rocaills die waschbar sind Grösse 35,gestrickt aus Wolle ? mit Knit Pits 2,5 Gewicht ohne Perlen 52g Und ein weiters Paar in Grösse 29,gestrickt aus Sportivio von Ilse-Wolle Mit Knit Pits 2,5 Gewicht ohne Perlen 39g Aus dem Rest habe ich für meine Tochter eine Handyhülle gestrickt. Sie hat ein Gewicht von 10g wurde auf Knit Pits 2,5 gestrickt und wurde mir gleich nachdem fotographieren von der Unterlage weggenommen . Meinen Abend lasse ich mit dem Anfang von meinen Socken mit der Wolle von meinem letzten Farbwichteln ausklingen

Kommentare:

  1. Bei Dir ist ja alles vertreten heute. Gut, dass sich der Sturm gelegt hat.
    Deine Socken sind ja der absolute Hammer.
    Die gefallen mir supergut.

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass der Sturm bei euch abzieht. Wir hatten auch eine sehr stürmische Nacht. Die Socken sind ja wunderschön. Das mit den eingestrickten Perlen und den gehäkelten Blumen ist wunderschön.

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Deine Erdbeersocken sind absolute spitzenklasse!!!

    Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  4. coole socken hast du gestrickt, liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. das sind super schöne Socken - die Idee mit den Perlen gefällt mir - das werde ich auch mal versuchen ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen